ENERGIEBERATUNGMODERNISIERUNGNEUBAUKONZEPTSEMINARGEBAEUDEBERATUNGZERTIFIZIERUNGFOERDERMITTEL
Von Anfang an mit Energie planen

Der Gesetzgeber stellt hohe Anforderungen an die energetische Qualität von Neubauten. Dennoch ergeben sich für den Bauherrn viele Gestaltungsmöglichkeiten im Bereich der Haustechnik und der Dämmstoffe.

Bereits auf Basis der ersten Entwürfe erstellt Delta Energie ausführliche Energiekonzepte für Neubauprojekte. Hier werden alle Möglichkeiten berechnet und fundierte Empfehlungen ausgesprochen. Der Focus liegt auf den Themen Nachhaltigkeit, Energieeffizienz, Wirtschaftlichkeit, Kosten und Fördersituation.

Auch im Bereich der Ausführungsplanung bietet Delta Energie
wertvolle planerische Unterstützung. Die Leistungen reichen
von der kontrollierten Nachweisführung, die kontinuierlich
auf den Planungsstand abgestimmt wird, über detaillierte
Wärmebrückenberechnungen bis zu Qualitätssicherungs-
leistungen.

Ein Haus zum Arbeiten und Wohnen

In der Wedemark entsteht ein Neubau mit einer Zahnarztpraxis und einer kleinen Wohnung. Delta Energie erstellt ein Energiekonzept und übernimmt die doppelte Nachweisführung – denn Wohnen und Nichtwohnen werden getrennt nachgewiesen und getrennt gefördert. Das Energiekonzept bietet Planern und Bauherren eine fundierte Entscheidungs-grundlage für Bauteilqualität und Haustechnik.

Detaillierte Wärmebrückennachweis zeigt Potentiale

Ein Studentenwohnheim in Braunschweig geht als ambitioniertes KfW-Effizienzhaus 55 in den Bau. Delta Energie hat im laufenden Planungsprozess die energetische Berechnung übernommen und einen detaillierten Wärmebrückennachweis zur Berechnungsoptimierung geführt. Das Ergebnis zeigt: das Effizienzhaus 55 wird problemlos erreicht und es sind sogar noch Baukosteneinsparungen möglich.

Modernes Wohnen in Hannovers Zooviertel

14 großzügige Mietappartements entstehen in Hannovers bevorzugtem Zooviertel. Auf Basis eines wirtschaftlichen Energiekonzepts von Delta Energie entschied sich der Bauherr für ein KfW-Effizienzhaus 55. Durch die Gegenüberstellung von mehreren Energieeffizienzvarianten konnte eine fundierte Kosten-Nutzen-Berechnung geführt werden. Auch hier führte Delta Energie zur Nachweisoptimierung und für die Qualitätssicherung eine detaillierte Wärmebrücken-berechnung.

Bauen für die Zukunft

Im Norden Hannovers entsteht ein großes Studenten-
wohnheim mit über 300 Wohneinheiten. Die Planungen laufen auf Hochtouren. Delta Energie ist für Energiekonzept und Nachweisführung verantwortlich und hat unterschiedliche Energieeffizienzvarianten bis hin zur Passivhausberechnung entwickelt.

Passivhausplanung im zero:e park

In Zusammenarbeit mit dem Architekten Axel Nieberg hat Delta Energie den Bau eines Einfamilienhauses in Hannovers reiner Passivhaussiedlung geplant. Zu den Aufgabenbereichen zählt neben der Passivhausberechnung auch der detaillierte Wärmebrückennachweis.

Attraktive Gartenhofhäuser für Familien

Für die großzügigen Einfamilienhäuser entwickelte Delta Energie bereits zu Beginn der Planung ein umfangreiches Energiekonzept mit mehreren Varianten für Dämmstandard und Haustechnik. Umgesetzt werden die eingeschossigen Gebäude als KfW-Effizienzhäuser 70, zielgruppengerecht mit Gas-Brennwerttechnik und Solaranlage.

Wohnen für Senioren - zeitgemäß und komfortabel

In 55 großzügige und helle Appartements ziehen in naher Zukunft Menschen, für die der Komfort in den eigenen vier Wänden eine besonders große Bedeutung hat. Delta Energie hat für das Bauvorhaben im Süden Hannovers die energetische Planung und die detaillierte Nachweisführung übernommen.

Anspruchsvolle Architektur, effizient umgesetzt

Das ultramoderne Einfamilienhaus in Hildesheim besticht durch großzügige Fensterflächen und auffällige Sichtbeton-
wände. Der Entwurf von Architekt Axel Nieberg wird dank der sorgfältigen energetischen Planung von Delta Energie als KfW-Effizienzhaus 55 umgesetzt.

42 Effizienzhäuser in Hannover-Kirchrode

Als Gartenhofhäuser, Reihenhäuser und Doppelhäuser werden in Hannover-Kirchrode 42 Einfamilienhäuser als KfW-Effizienzhäuser 70 gebaut. Delta Energie übernimmt die kontrollierte Nachweisführung und meldet die Häuser zur Zertifizierung bei der Deutschen Energie-Agentur (dena) an.